Service-Navigation

Suchfunktion

Aktuelles

Waldschutz: Lagerung von Käferholz auf landwirtschaftlichen Flächen Hinweise für die richtigen Angaben von Lagerflächen im Gemeinsamen Antrag

14.08.2019
Dürre und Trockenheit sorgen derzeit in vielen Wäldern Baden-Württembergs für große Mengen an Schadhölzern, die mit Blick auf den Waldschutz möglichst rasch aus den Wäldern verbracht werden müssen. Hierzu werden mitunter landwirtschaftliche Flächen als Zwischenlager herangezogen. Dabei ergeben sich verschiedene Fragestellungen in Verbindung mit der Förderfähigkeit dieser Flächen im Rahmen der Direktzahlungen. Das MLR informiert nachfolgend über die Möglichkeiten zur Holzlagerung und die dabei zu beachtenden Punkte beim Gemeinsamen Antrag:

> Zur Pressemitteilung

Infoveranstaltung: Tierwohl in kleineren Milchviehbeständen

13.08.2019
Wann: 24.10.2019, 9.30 bis ca. 16.00 Uhr
Veranstaltungsort: Fachschule für Landwirtschaft, Frankfurterstr. 67, 74072 Heilbronn;
Veranstalter: Landwirtschaftsamt Heilbronn
Auf der Agenda stehen aktuelle Inputs  zur politischen Entwicklung in der Milchviehhaltung, Modernisierungsmöglichkeiten für ältere Ställe, Tierwohl aus Sicht eines Tierarztes sowie Informationen zum Baurecht und Fördermöglichkeiten über das Agrarinvestitionsprogramm. Unter den Referenten sind u.a. Uwe Eilers von der LAZBW Aulendorf, Landwirt Martin Haußecker, der über seine Erfahrungen beim Stallumbau referiert sowie Tierarzt Dr. Marcel Kunz vom Tierärzte Team Tiefenbach.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Voranmeldung wird gebeten bis  14. Oktober 2019 telefonisch unter 07131-994-7341 oder per Mail an Landwirtschaftsamt@landratsamt-heilbronn.de.

Neuer Ausbildungskurs für Nebenerwerbslandwirte ab November 2019

30.07.2019
Landwirte, die Ihren Betrieb im Nebenerwerb bewirtschaften, bisher aber noch keine Ausbildung in diesem Beruf absolviert haben, können den landwirtschaftlichen Berufs-abschluss jetzt erwerben. Ab November beginnt ein neuer Kurs der Fachschule für Landwirtschaft in Nagold.
Eine Informationsveranstaltung dazu findet am 12. September 2019 um 18:30 Uhr im Berufsschulzentrum Nagold, Raum 262.2 statt. Die Ausbildung ist über zwei Winter- und ein Sommerhalbjahr verteilt. Der Unterricht findet von November bis März während der Woche jeweils Montags- und Donnerstagabend von 18:30 Uhr  bis 21:00 Uhr, sowie an jedem zweiten Samstag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr  im Berufsschulzentrum in Nagold statt. Der Unterricht im Sommerhalbjahr wird weitgehend auf landwirtschaftlichen Betrieben abends und samstags abgehalten. Untererrichtet werden umweltverträgliche Pflanzenproduktion, artgerechte Tierhaltung und Ökonomik der Landwirtschaft. Auch werden verschiedene Schwerpunkte (Streuobstbau, Ökologischer Landbau, Waldbau, Mutterkuhhaltung u.a.) behandelt.
Teilnehmen können Nebenerwerbslandwirte aus den Kreisen Calw, Böblingen, Freudenstadt, Pforzheim, Rottweil und Tübingen mit abgeschlossener (außerlandwirtschaftlicher) Berufsausbildung. Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die Mitarbeit auf dem elterlichen Hof bzw. einem Fremdbetrieb oder die Bewirtschaftung eines eigenen Betriebs.
Mit der erfolgreichen Teilnahme an der Fachschule erhält man den Titel Fachkraft für Landwirtschaft, womit man eine wesentliche Voraussetzung für die Zulassung zur Berufsabschlussprüfung im Beruf Landwirt erfüllt.
Weiter Informationen dazu erhalten Sie beim Landratsamt Calw, Abt. Landwirtschaft und Naturschutz, Tel. 07051 160-951; per Email an 24.info@kreis-calw.de oder im Internet unter www.kreis-calw.de.

Fußleiste